News & Auswärtsfahrten

Nachbericht Budenzauber und Shootout-Party 2017

Am vergangenen Feiertag, den 03.10.2017 fand auch in diesem Jahr wieder unser Hallenfussballturnier in der Wahagnieshalle in Böhl-Iggelheim statt.

Neu war in diesem Jahr die Shootout-Party am Vorabend des Turniers.

Beim Shootout, wobei es lediglich um ein 7-Meterschießen ging, traten insgesamt 11 Mannschaften.
Aufgrund ein paar Organisationsschwierigkeiten, musste das Turnier mit etwas Verzögerung starten, welche aber schnell wieder eingeholt wurde.

Nach insgesamt 66 Partien stand dann der Gewinner fest. Mit 24 Punkten konnte der FCK-Fanclub Domstadtteufel Speyer, dicht gefolgt von FC Votta & Co. mit 21 Punkten und den Fat Fanatics mit 19 Punkten das Turnier für sich entscheiden.

Die restlichen Teilnehmer in Reihenfolge ab Platz 4: Ajax Dauerstramm, FC Pfalz Kicker 2, Die süßen Speckis, Holzbein Monnem, FC Schorle, Red Fanatics, FC klää bissel und FC Pfalz Kicker 1

Am eigentlichen Turniertag mussten wir dann kurzfristig etwas den Plan umwerfen, Die Mannschaften von myToys und Holzbein Monnem gründeten spontan eine Spielgemeinschaft aufgrund von Ausfällen in den eigenen Reihen und eine Mannschaft musste kurzfristig absagen, weshalb auch in diesem Jahr das Turnier mit 14 Mannschaften und nicht wie angekündigt mit 16 Mannschaften durchgeführt wurde.

Bei interessanten Gruppenspiele mit einem starken Teilnehmerfeld wurden in 42 Partien die jeweils 4 besten Mannschaften je Gruppe ermittelt, welche nach einer kurzen Mittagspause ins Viertelfinale einzogen. In der Gruppe A mussten hier vor der verdienten Mittagspause allerdings noch die Mannschaften des FCK-Fanclub Betzebrut und „Klasse statt Masse“ den Platz 2 ihrer Gruppe gegeneinander ausschießen.

In den Viertelfinals wurde dann das starke Teilnehmerfeld in diesem Jahr auch auf dem Platz und dem Papier sichtbar. 3 Viertelfinals mussten über das 7-Meterschießen entschieden werden, wobei beide Gruppenersten aus dem Turnier ausschieden.

Der Rekordsieger Ackergötter unterlag dem FC Dauerstrack, und der Gruppenerste der Gruppe B musste sich gegen den Veranstalter geschlagen geben. Außerdem zogen die Domstadtteufel und Masse statt Klasse in die Halbfinals ein.

Nach 2 Halbfinals und dem Finale, welche ebenfalls vom Punkt entschieden werden mussten, stand dann der Sieger des diesjährigen Turniers statt. Wie am Tag zuvor konnten die Domstadtteufel beide Spiele vom Punkt für sich entscheiden und gewannen somit das Turnier gegen Klasse statt Masse. Im Spiel um Platz 3 mussten die Red Fanatics sich ihrer Ausdauer gegen FC Dauerstrack geschlagen geben.

Neben den sportlichen Aspekten, stand natürlich auch wieder unser Engagement für den guten Zweck im Vordergrund. Wir sind stolz darauf das wir auch in diesem Jahr wieder durch einen Kaffee- und Kuchenverkauf und eine Tombola mit 600 Preisen Geld für die "Deutsche Leukämie Forschungshilfe Verband-Pfalz e.V." und das Sozialprojekt "Betze-Engel" sammeln konnten.

Wir konnten insgesamt eine Spendensumme von 1400€ erzielen. Dieses Geld wird zu gleichen Teilen an die 2. Projekte gespendet.

Die Geldübergabe an den 1. Vorsitzenden Jürgen Böhmer von der Deutschen Leukämie Forschungshilfe Verberband Pfalz e.V. fand direkt vor der Siegerehrung statt. Hier haben wir bereits 600€ übergeben und die restlichen 100€ wurden überwiesen. Außerdem werden die anderen 700€, bei einem der nächsten Heimspiele unserer Roten Teufel an das Sozialprojekt "Betze-Engel" übergeben.

Ebenfalls konnten wir im Rahmen der Siegerehrung eine Spende in Höhe von 200 € an den Youtube-Kanal „Matzes Daily Madness“ tätigen, damit auch zukünftig tolle Videos und Berichte entstehen, was leider mit der defekten Kamera aktuell nicht möglich ist.

An dieser Stelle wollen wir uns auch nochmals bei allen Partnern und Unterstützern bedanken, welche Sachpreise für die Tombola und die Mannschaften gesponsert haben. Unser besonderer Dank geht an: Klaus Hatzenbühler Betze Fanshop/City Reisebüro Schifferstadt; FCK-Fanclub "Nordic Devils"; Globus Kaiserslautern; RPR1; Lotto Rheinlandpfalz; BKK Pfalz; Wasgau Kaiserslautern; B&B Die KFZ-Experten GmbH; Reisebüro Eisele; Schreibwaren Annette Zipp; Optik Friederich; myToys; Motorradwerkstatt Reimo; Neue Apotheke am Bahnhof; Brillenatelier Blank; Modehaus Fuchs, Buchhandlung Auslese; Freizeitecke Weber; Rheinpfalz

Eine kleine Auswahl von Bildern von unserem Turnier, findet ihr ab sofort auch in unserer Galerie.
Und hier nun endlich die kompletten Platzierungen:

1. FCK-Fanclub Domstadtteufel Speyer
2. Klasse statt Masse
3. FC Dauerstrack
4. 1.FCK-Fan-Club Red Fanatics e.V.
5. Ajax Dauerstramm
6. Ackergötter
7. FCK-Fanclub Betzebrut
8. FC klää bissel
9. kunterbuint
10. SG myToys / Holzbein Monnem
11. FC Schorle
12. FCK-Fanclub Die Betzemänncher
13. FC Votta & Co.
14. FC Pfalz Kicker

Hier geht's direkt zu der Galerie mit allen Bildern.

Und gleich noch ein Auswärtsspiel........

.... am 6. Spieltag ging es in den Hardtwald zum SV Sandhausen, diesmal mit einem Shuttlebus aber der Reihe nach.

Um 10 Uhr ging es in Böhl wie gewohnt am Bahnhof los mit Zwischenhalt in Speyer, die kurze Fahrt war doch etwas Besonderes, endlich auf dem Parkplatz ging es dann gleich weiter ins Stadion.

Naja mal wieder eine Niederlange in Sandhausen, ist ja nichts neues, was ein Glück spielte unsere 2. Mannschaft noch in Dudenhofen, also ab in den Shuttlebus und weiter zum nächsten Spiel. Vielen Dank an den FV Dudenhofen die eigens für uns exklusive Eintrittskarten erstellt haben.

Jetzt konnten wir auch mal jubeln da unsere Zweite 4:1 gewann, insgesamt ein gutes Spiel beider Mannschaften.

Etwas besser gelaunt ging es zurück zu unsere Bus, jetzt ging es weiter zum Wurstmarkt, Schorle trinken und gemeinsam Spaß haben.

Für das Auswärtsspiele in Regensburg bieten wir wieder einen Bus an, Infos und buchen könnt Ihr auf unserer Homepage unter „Fahr Mit !“

Und wieder eine lange fahrt, diesmal nach Kiel........

Auch am 5.Spieltag ließen wir es uns nicht nehmen und traten den langen Weg nach Kiel an, diesmal wieder mit unseren Freunden der Deutschen Bahn.

Die Abfahrt im Feindesland Mannheim war planmäßig und mitten in der Nacht und man merkte den meisten doch die Uhrzeit an, nächster Halt Hamburg.

Knapp 6 Stunden später trafen wir uns wieder mit unseren Freunden aus dem hohen Norden (@Nordic Devils) um mit Ihnen weiter zu fahren.

Schon auf der Fahrt von Hamburg nach Kiel wurde das Wetter immer schlechter, in Kiel angekommen fing es immer wieder leicht zu regnen an, naja dieses Wetter sollte sich zumindest halten bis wir am Stadion waren.

Die Polizei stand schon mit Shuttlebussen bereit, nach kurzen sammeln fuhren wir weiter ans Holstein-Stadion.

Nun da wir im Block waren, war auch der Regen da und es sollte bis Spielende nicht mehr aufhören, wir sind ja nicht aus Zucker.

Über das Spiel selbst, verliere ich mal wieder kein Wort, vielleicht nur so viel: „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!“ hatte Andreas Brehme mal gesagt.

Pünktlich nach dem Spiel, als wir aus dem Block/Stadion kamen hörte der Regen auf und wir machten uns Pitsch Nass auf den Rückweg, erst mal nach Hamburg.

Da wir etwas Aufenthalt in Hamburg hatten gingen einige noch was essen andere verbrachte die Zeit auf ihre Weise.

Na klar dass es auf der Rückfahrt wieder, zum Glück nur kleinere, Probleme mit der Bahn gab und unsere reservierten Plätze nicht auffindbar waren, dies wurde aber zu unserer Zufriedenheit geklärt.

Am Ende war es wieder einmal eine lange und kräftezehrende Auswärtsfahrt in der wir wieder keine Punkte mitnehmen konnten, doch was tut man nicht alles für den FCK.

Für das nächste Auswärtsspiel in Sandhausen bieten wir wieder einen Bus an, diesmal einen Shuttlebus der nach dem Spiel auch noch zu unserer 2. Mannschaft nach Dudenhofen fährt. Nähere Infos findet Ihr auf Facebook

Auch bieten wir für unser Auswärtsspiel in Regensburg einen Bus an, Infos und buchen könnt Ihr auf unserer Homepage unter „Fahr Mit !!"